DriveWithTheDog

Bulli (VW T3 mit Fremdmotor von Ford)

In dieser Kategorie geht es ausschließlich um den Aufbau des Bullis

04–2016 | Wieder Wasser im Innenraum–> Rost friss deinen Lauf

Ich wollte die Hohlräume mit Konservierungsmittel ausspritzen, beim ersten Sprühstoß hörte ich ein Pfffscht. Als wenn man mit Hochdruck in Wasser sprüht – aus einer Dose. Also Handy raus und geschaut was los ist. Klasse! Wasser im Innenraum. Das Wasser kommt durch die “Ohren” vom T3 und hat sich über die Jahre ein Weg in den Innenraum gefressen. Das wirft uns um 4 Tage zurück. ÄTZEND!!! Ebenfalls hat es sich den Weg unter dem Bitumen auf der Kofferraumfläche gesucht.

IMG_20160403_125210 (2)

Weiterlesen

03–2016 | Batterie umsetzen, Dämmung verbessern (bis zu 6cm!!!)

)Die Batterie soll umgesetzt werden, damit wir noch eine weitere Wohn / Aufbaubatterie einbringen können. Serienmäßig saß die Batterie im Motorraum – da ehemals Diesel. Dann wanderte die Batterie nach vorne unter dem Beifahrersitzt und nun, da soll diese wieder nach hinten.
NUR WO? Genau das ist das Problem: Zu erst sollte es zum Kopfende, luftdicht und zum Ausziehen. Nach dem wir im örtl. Baumarkt schon alles geshoppt haben, viel uns die schwäche des Plans auf. Also weiter geschaut. Irgendwann brachte uns eines unserer Nachbarn auf eine gute Idee, dazu ein paar Wasserschläuche versetzt, eine “Führung” gedengelt und fertig – fast.

Für die lauwarmen Jahreszeiten wird die Dämmung, wo es möglich ist, etwas aufgestockt. So wird auf dem alten x-trem Isolator noch XPS-Dämmung aufgelegt. An einige Stellen haben wir 6cm Dämmung, und die Querstreben ausgefüllt. Natürlich wird es noch immer Kältebrücken geben, aber das ist zu vernachlässigen. Das hat ja schon über 1/4 Jahrhundert funktioniert.

Weiterlesen

03–2016 | Es geht heiter weiter => Kühlwassertankrevision

Nach dem in Norwegen (schon im Jahr 2014!) der Kühlwassertank kaputt gegangen ist (eine Klebestelle vom Vorbesitzer), ist jetzt im letzten Jahr bei der Überführung in das Winterquartier noch ein Schlauch geplatzt.

Daher habe ich jetzt angefangen, den Kühlwasserbehälter umzubauen.

Um das alles zu schaffen, musste der Bulli erstmal nach hause. Leider hatte ich keine Möglichkeit. So kam es, das mir spontan ein Forenkollege aus dem Womobox.de Forum geholfen hat. Um 11:00 Uhr die Hilfe zugesagt und um 14 mit Anhänger auf dem Hof geparkt. Super lieb.

Weiterlesen

10-2015 Ein paar neue Bezüge – weniger Karosserie

Es gibt kaum noch neue Vorschritte  im Bereich der Karosserie. Wir haben kaum noch was gemacht, grob ausgespachtelt und dann grundiert. Die Spachtelarbeiten sind weit weg vom Profistandard, bei der Grundierung mussten wir mehr Härter nehmen, da uns die erste Schlechtwetterfront / der erste Frost überraschte. Bilder gibt’s von der Orangehaut keine.

Weiterlesen

08–2015 | Neue Bestuhlung für den BusBus–die 1. Lehne ist endlich fertig! Update 1–vom 15.08.2015

Eigentlich sind die Stühle für den Bus total cool, eigentlich. Aber es kommen mehrere Faktoren zusammen, da steht Renault drauf. Prinzipiell okay, aber für das H-Gutachten leider ein No-Go! Zum anderen hat das Leder zum Teil Löcher und beim Fahrersitz sind die nähte vom Airbag aufgegangen…

Momentmal Airbag? Problem Nummer 2! Der Beifahrersitz hat noch ein eingebautes Luftkissle. Auch das muss noch raus. Den Bulli wollen wir ein klassischen, 80iger Jahre-Look verpassen, da passen die Renault Sitze nicht wirklich rein, die wirken zu modern, hochwertig und edel! Das Leder von der Sitzfläche ist auch –noch- ziemlich dick, ca 1,2mm (ich könnte es nachmessen)!

Weiterlesen

08-2015 | Ein VW Bulli, braucht eine Stupsnase (Projekt 2 Front mit VW-Emblem)

Wie jeder weiß, sind wir – meine Frau und ich – bekennende Fahrzeughersteller-Logo-entferner-Miesmacher. Beraubt man sein PKW sein Logo, verschandelt man das Auto ungemein, es ist für uns eine Wertminderung die seines gleichen sucht. Dabei ist es egal, welches Logo vorne das Fahrzeug ziert. Wir finden ein solches “Tuning” billig, ganz egal wie viel Arbeit im verlängern der Motorhaube steckt. Es ist nicht wirklich schön

Weiterlesen